STRALSUND Doppelkopf

 


© ZDF/Gordon A. Timpen

Regie für einen ZDF-Samstagskrimi aus der Reihe „STRALSUND“ mit dem Arbeitstitel „Doppelkopf“. Eine Produktion der Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH, Köln (Produzent: Wolfgang Cimera, Producer: Florian Strebin).

Aus der Pressemitteilung des ZDF:

Der Büchereiangestellte Peter Thies (Simon Schwarz) gesteht den Mord an der Strandbadbesucherin Susanne Richter. Obwohl Thies über präzises Täterwissen verfügt und eine der beiden DNA-Spuren am Tatort von ihm stammt, hat Kommissarin Nina Petersen (Katharina Wackernagel) Zweifel an seinem Geständnis. Warum weicht Thies Fragen nach seinem Motiv aus? Gesteht er den Mord, um so ins Rampenlicht zu kommen? Als Nina Petersen Thies auf die Probe stellt und ihm ihre Aufmerksamkeit entzieht, gesteht er einen weiteren Mord – an Jana Radic, die vor ein paar Jahren spurlos verschwand. Die Chefin der Mordkommission, Caroline Seibert (Therese Hämer), triumphiert. Was für ein Karriereschub, wenn sie mit Thies einen Serienmörder überführen könnte. Um Thies‘ Geständnis zu überprüfen, soll er die Polizisten zur Leiche von Jana Radic führen. Doch in diesem entscheidenden Moment patzt Thies. Sollte Ninas anfängliche Skepsis doch berechtigt gewesen sein?

In weiteren Rollen spielen Alexander Heldt, Karim Günes, Johannes Zirner, Andreas Schröders und andere. Thomas Durchschlag inszeniert ein Drehbuch von Andreas Kanonenberg. Es produziert Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH, Köln, Wolfgang Cimera. Martin R. Neumann ist der verantwortliche ZDF-Redakteur. Die Dreharbeiten dauern bis 31. Mai 2019. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.